Sitemap  
Professur für Internationale/Vergleichende Politische Ökonomie (unter Berücksichtigung von Feministischer Ökonomie).
Scharnhorststr. 100
48151 Münster
sekretariat.byoung
@uni-muenster.de

   
Startseite Politikwissenschaft
E-Mail
Impressum

Laufende Projekte

  • 2005-2010 6. EU-Rahmenprogramm, Network of Excellence (NoE), Global Governance, Regionalisation and Regulation: The Role of the EU.
    Durch GARNET wird erstmals europaweit der Zusammenhang von Globalisierung, Governance und EU erforscht. Mehr als vierzig europäische Universitäten werden in den kommenden fünf Jahren gemeinsame Forschungsprojekte zu diesem Thema durchführen. In der Stadt des Westfälischen Friedens werden mehrere Leitprojekte innerhalb von "GARNET" realisiert.
    Am Institut für Politikwissenschaft koordiniert Prof. Brigitte Young, Vorstandsmitglied von "Garnet", den Aufbau eines "Virtuellen Netzwerks". Dabei wird sie gemeinsam mit den Wirtschaftsinformatikern des "European Research Center for Information Systems" um Prof. Heinz Lothar Grob für die Konzeption und Entwicklung einer elektronische Kommunikations- und Informationsplattform zur Vernetzung der gemeinsamen Forschung verantwortlich sein. Außerdem leitet sie ein Forschungsprojekt zu "Gender in International Political Economy".

Abgeschlossene Projekte

  • 2004-2005 Zur Notwendigkeit einer Gender Agenda für die Doha Welthandelsrunde, Hans-Böckler-Stiftung
    Trotz des Scheiterns der 5. Ministerkonferenz in Cancún haben die WTO sowie auch die EU und USA signalisiert, dass sich die Verhandlungen für ein neues Welthandelsregime zwar verzögern, aber nicht abgebrochen werden. Es gibt auch etliche offizielle Signale innerhalb der WTO und anderen internationalen Organisationen, dass eine Genderdimension nun doch noch in die weiteren Verhandlungen der WTO aufgenommen werden könnte. Eine umfassende Analyse und Bewertung der aktuellen WTO Verhandlungen und Abkommen aus genderspezifischer Sicht ist deshalb für die zukünftigen Verhandlungsrunden von zentraler Bedeutung, um eine sozial ausgewogene und nachhaltige Gestaltung des Welthandelsregimes zu ermöglichen.
  • 2002 - 2004 The Toyota Foundation, Projekt: Anti-terrorist/Anti-organized Crime Measures in East and South-East Asia: A Survey on their Impacts on Human Rights and Human Security, (Projektleiter: Prof. Kinhide Mushakoji, Japan; Seiko Hanochi, York Universität; Prof. Stephen Gill, Prof Isabella Bakker, York Universität, Canada)
  • 2001-2003 Forschungsförderung für den Aufbau der computergestützten Lehre/distance learning, Cyberspace als Interaktiver Lernraum, gefördert aus dem „Leuchtturmprojekt des Ministeriums für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (MSWWF-NRW).
  • 1999 - 2001 Forschungsförderung vom Hochschulsonderprojekt III für den Aufbau eines Multimedia-Bereichs: Cyberspace als interaktiver Lernraum, am Institut für Politikwissenschaft, WWU-Münster, MSWWF-NRW.


   

TOP-Links ifpol:

Studienleistungen

Service- und InformationsCenter (sic!)

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis (KVV)

Cip-Pool

EDZ - Europäisches Dokumentationszentrum

ZBS - Zweigbibliothek Sozialwissenschaften

Sekretariat

Freunde & Förderer

Downloads

Links


TOP-Links:

permail

OPAC

Google

TOP-Adressen WWU:

Fachbereiche/ Organisation

Studierendensekretariat

Zentrale Studienberatung

AStA

ULB - Uni Bibliothek

ZIV - Uni Rechenzentrum

Studentenwerk Münster


zurückblättern

Diese Seite:   :: Seite drucken    :: Seite empfehlen   :: Seite kommentieren

© 2004

:: Seite kommentieren

Seitenanfang